Nachdem Claude Longchamp an der Uni Zürich Geschichte, Philosophie und Soziologie studiert hatte, versuchte er, aus seiner Diplomarbeit, die das Leben von Schweizer Ärzten in der Ukraine und in Weissrussland während des 2. Weltkriegs erforschte, ein Buch zu machen und bei einem renommierten Verlag herauszugeben. «Als ich endlich handelseinig war und in die Ukraine reisen wollte, explodierte der Reaktor des Kernkraftwerks in Tschernobyl. Also entschied ich mich auf der...