Spätabends im Bistro des «Clouds», in der 35. Etage über dem Bahnhof Hardbrücke in Zürich. Weit darunter die Züge, S-Bahnen und Trams. Kurz bevor ich beim Beobachten derselben wegdrifte, setzt sich Douglas Bakkum an den Tisch: 40 Jahre alt, wohnhaft in Basel, aufgewachsen in einem 2000-Seelen-Dorf im Bundesstaat Wisconsin, USA, verheiratet, eine kleine Tochter. Er trägt Wanderschuhe, weil er – im Rahmen des...